Tolle Ergebnisse beim Excel-Formel-Wettbewerb

16. Oktober 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Aber: Wie lautet der Gewinner?

Liebe Leserin, lieber Leser,

sehr viele Excel-Anwender haben beim Excel-Formelwettbewerb mitgemacht. Die Aufgabe: die Formel zu finden, die mit den wenigsten Zeichen auskommt, um eine Datumsberechnung durchzuführen. Wenn ein beliebiges Datum im Datumsformat in Zelle A1 steht (z.B. 16.10.2008), wie bestimmen Sie dann in einer anderen Zelle die Anzahl der Tage des Monats, in den dieses Datum fällt? Beim Beispiel des 16.10.2008 soll die Zahl 31 als Ergebnis herauskommen, weil der Oktober 2008 31 Tage besitzt.

Funktionen aus Add-Ins, benannte Ausdrücke oder programmierte Funktionen waren nicht erlaubt.

Heute morgen um 0 Uhr lief die Frist für die kürzeste Formel aus. Und es ist gar nicht einfach, einen Gewinner zu küren. Dafür gibt es eine ganz Reihe von Gründen.

Besonders wichtig ist für eine Formel natürlich, dass sie richtig rechnet. Excel selbst enthält aber in seinen Datumsberechnungen einen durchgängigen Fehler. Laut Excel gibt es nämlich das Datum 29. Februar 1900. In Wirklichkeit hat es dieses Datum aber nicht gegeben, weil das Jahr 1900 kein Schaltjahr war. Viele Berechnungen der Quiz-Aufgabe, die sich auf Excel-Datumsfunktionen verlassen, liefern daher im Jahr 1900 ein falsches Ergebnis.

Diese Ergebnisse sind richtig auf der Basis der Excel-Vorgaben, aber falsch auf der Basis der realen Welt. Eie ganze Reihe von Lösungen hatten damit zu kämpfen.

Ich meine: Technisch ist die Fragestellung der Umschiffung des Schaltjahr-1900-Problems sicher sehr interessant, für die meisten aktuellen Anwendungen der Aufgabenstellung kann man sie eher vernachlässigen.

Ein weiteres Problem: Viele tolle Lösungen funktionieren in manchen Monaten nicht. Die Erfinder haben die Lösungen aber im Forum veröffentlicht. Dort wurden sie von anderen Forums-Teilnehmern verändert, verbessert (manchmal auch verschlechtert ;-))

Das macht es unmöglich, eine Person als Sieger zu benennen.

Das zeigt aber auch, wie gut ein Forum funktioniert, wie viel jeder Excel-Anwender dort lernen kann. Vor allem demonstriert es, wie gut und durchdacht Lösungen werden können, wenn sich viele Fachleute beteiligen.

Ich bin total begeistert von dem spannenden Brainstorming im Excel-Forum! Der Formel-Wettbewerb zeigt, wie dynamisch Aufgaben im Team gelöst werden können und wie dort Bindungen und Knowhow entstehen.

Einige Lösungsansätze stelle ich Ihnen im heutigen Newsletter vor. Die komplette Diskussion aller Überlegungen finden Sie im Online-Forum:

www.excellent.exceldaily.de/networks/forum/thread.3955

Eine Siegerformel gibt es aber dennoch, nur keinen eindeutigen Sieger. Die Siegerformel lautet:

=32-TAG(A1-TAG(A1)+32)

Die Formel kommt mit nur 22 Zeichen aus und ist wirklich eine großartige Berechnung! Sie setzt nur eine einzige Tabellenfunktion ein und erledigt alles andere über mathematische Operationen. Die Formel stammt von Peter Meindl, hat aber mehrere Väter (oder zumindest Onkel ;-). Vorarbeiten für diese Formel haben vor allem Hans Bättig, Roger Friebus und Piotr Adamski geleistet.

Es ist naturgemäß schwer, allen Beteiligten gerecht zu werden. Ich bin sicher, die gesamte Diskussion im Forum hat immer wieder für neue Anregungen für die beste Formel geführt. Beteilt an der Siegerformel sind daher alle, die mitgemacht haben. Übrigens: die Formel hat Peter Meindl auch noch um ein Jahr-1900-Patch ergänzt:

=32-TAG(A1-TAG(A1)+32+366*(A1<61))

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben! Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Und: der nächste Formel-Wettbewerb wird kommen! Ich freue mich schon darauf!

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"