Transparente Farben in Excel-Tabelle verwenden

15. Februar 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So erzeugen Sie durchscheinende Grafiken

Manchmal ist es sinnvoll, in Grafiken, die Sie in ein Tabellenblatt eingefügt haben, bestimmte Bereiche transparent zu machen. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

Markieren Sie das Bild, in dem Sie transparente Bereiche erstellen möchten. Dann klicken Sie auf der Grafiksymbolleiste auf die Schaltfläche "Transparente Farbe bestimmen". Die folgende Abbildung zeigt die Schaltfläche auf der Symbolleiste:

Wenn die Grafiksymbolleiste in Ihrem Tabellenblatt nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü "Ansicht" auf "Symbolleisten" und dort auf "Grafik".

Nach der Aktivierung der Schaltfläche "Transparente Farbe bestimmen" klicken Sie mit der Maus auf die Farbe, die transparent werden soll.

Daraufhin wird die entsprechende Farbe entfernt, und die Grafik erscheint in der gewünschten Form.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"