Vorsicht beim Software-Kauf

29. Oktober 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Warum der Kauf gebrauchter Software riskant sein kann

Liebe Leserin, lieber Leser,

nicht nur Excel ist ein teures Programm. Wer aktuelle Programmpakete wie etwa die Creative Suite 4 von Adobe erwirbt, wir je nach Paket mit mehreren tausend Euro zur Kasse gebeten. Beim Einrichten von professionellen Arbeitsplätzen mit Adobe-Produkten wie Indesign, Dreamweaver und Photoshop kostet die Software längst ein Vielfaches der notwendigen neuen Hardware.

Da liegt es nahe, auf Handelsplattformen wie ebay oder im Online-Gebrauchtmarkt von Amazon nach passenden Programmen zu schauen. Programme wie Excel, Word und Windows, aber auch Adobe-Produkte werden dort reihenweise angeboten.

Immer mit dabei ist aber die Gefahr, eine Software zu erwerben, die nicht problemlos einzusetzen ist. Gerade erst wurden zwei mutmaßliche Erfurter Betrüger verhaftet, die mit raubkopierten Programmen von Microsoft, Adobe und Corel einen Millionenschaden verursacht haben sollen. Der gewerbsmäßige Betrug soll über mehrere ebay-Konten abgewickelt worden sein.

Aber auch bei einer gebrauchten Original-Software kann es Probleme geben. Adobe-Produkte und Microsoft-Produkte verlangen beispielsweise eine Aktivierung der Software nach der Installation.

Hat der Vorbesitzer seine Software nicht ordnungsgemäß deinstalliert und deaktiviert, scheitert der Einsatz der neuen Programme oft schon an dieser Stelle nach der Installation beim Käufer. Zwar gibt es dann Rückabwicklungsansprüche, aber die kosten Zeit und Nerven.

Wer gewerblichen Betrügern wie den beiden Erfurtern auf den Leim geht, hat ganz schlechte Karten: die gekaufte illegale Software darf nicht eingesetzt werden, das Geld ist aber im Regelfall auch weg.

Daher: Augen auf beim Software-Kauf!

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"