Warum das Tätowieren von Fehlerhinweisen keine gute Idee ist

17. April 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Nicht nur die schlimmste Fehlerquelle sitzt vor dem Computer

manchmal muss man Wahrheiten diplomatisch verpacken. Manchmal muss man sie aber auch klar aussprechen. Das habe ich gestern getan: "Die schlimmste Fehlerquelle sitzt vor dem Computer".

Viele von Ihnen hat das erheitert. Die Leserin Natascha Grieger hat sogar per Mail angekündigt: "Ich glaube, das lass ich mir tätowieren".

Nun, liebe Natascha, das ist keine gute Idee. Natürlich mag sich jeder Mensch verzieren, wie er es wünscht.

Auch technische Bedenken habe ich nicht vorzubringen. "Die schlimmste Fehlerquelle sitzt vor dem Computer" ist allerdings für eine Tätowierung schon reichlich lang, meine ich. Beurteilen kann ich das aber nicht. Meine oberflächlichen Tätowierungskenntnisse beschränken sich auf die Informationen, die ich John Irvings letztem Roman "Bis ich Dich finde" entnehmen konnte. Ein großartiger Roman übrigens, aber das ist eine andere Geschichte.

Meine Vorbehalte sind inhaltlicher Art. Es stimmt zwar, dass die schlimmste Fehlerquelle vor dem Computer sitzt. Aber eines muss man auch sagen: Auch die beste Fehlerbereinigungsquelle sitzt vor dem Computer. Erst das ist die ganze Wahrheit. Yin und Yang. Und zusammen wird das für ein Tattoo definitiv zu lang!

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"