Warum die Wirtschaftskrise auch mit Psychologie zu tun hat

06. März 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Von Mut in schwierigen Zeiten

Liebe Leserin, lieber Leser,

es gibt wenige Bereiche, in denen die Auswirkungen der Finanzkrise noch nicht zu spüren sind. In einigen Unternehmen und Branchen werden bereits massiv Mitarbeiter abgebaut. Viele andere Arbeitnehmer haben Sorge, dass es nicht bei Kurzarbeit bleiben wird. Andere Beschäftigte schauen mit Furcht in die Zukunft. Unternehmer sorgen sich um ihre Betriebe und Beschäftigten.

Wirtschaftlich sind die Perspektiven wahrlich nicht rosig zurzeit.

Was Sie aber immer bedenken sollten: Auch wenn ein Markt um 10 Prozent schrumpft: Die verbliebenen 90 Prozent wollen und müssen bedient werden!

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily 

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"