Warum Tabellenfunktionen aus Add-Ins Probleme verursachen

16. Oktober 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So umgehen Sie Add-In-Funktionen

Excel-Standardfunktionen wie SUMME oder MAX stehen in jeder Excel-Version immer zur Verfügung. Es gibt aber eine ganze Reihe von Funktionen, die Excel erst auf der Grundlage von Add-Ins anbietet.

Ein Add-In ist eine Excel-Erweiterung, die ein- oder ausgeschaltet werden kann. Es gibt viele Excel-Tabellenfunktionen, die in Excel vor Version 2007 nur zur Verfügung, wenn das Add-In "Analyse-Funktionen" eingeschaltet ist.

Über das Kommando "Extras – Add-In" (oder "Extras – Add-Ins-Manager" – bei älteren Excel-Versionen) können Sie das Dialogfenster aufrufen:

Wenn Sie dieses Add-In ausschalten, werden die Tabellenfunktionen aus dem Add-In nicht erkannt und folglich nicht berechnet. Zu den Funktionen aus dem Analyse-Funktionen-Add-in gehören beispielsweise MONATSENDE oder EDATUM.

Die Verwendung von Tabellenfunktionen aus Add-Ins führt regelmäßig zu Problemen. Solche Tabellen können in anderssprachigen Excel-Versionen nicht fehlerfrei geöffnet werden. Anwender von Excel, die das Add-In nicht installiert und eingeschaltet haben, erhalten Fehlerwerte in Tabellen, die auf Add-In-Funktionen zugreifen. In den entsprechenden Zellen wird im Regelfall der Fehler #NAME? angezeigt, je nach Einstellungen und Umständen kann auch der Fehler #WERT! ein Resultat sein.

Außerdem unterstützen manche Plattformen (wie Excel Mobile/Pocket Excel) die Tabellenfunktionen aus Add-Ins ebenfalls nicht.

Um dafür zu sorgen, dass Ihre Tabellen maximale Kompatibilität besitzen, sollten Sie auf Tabellenfunktionen aus Add-Ins daher verzichten. Viele der Tabellenfunktionen lassen sich durch die Kombination von Standardfunktionen problemlos umgehen oder über einen Zwischenweg berechnen.

Wenn Sie Ihre Tabellen nur selbst verwenden, nicht an andere weitergeben müssen und nicht mit unterschiedlichen Konfigurationen und Plattformen arbeiten, ist der Einsatz von Funktionen aus Add-Ins normalerweise unproblematisch.

Mit Excel 2007 wurden die Funktionen aus Add-Ins vollständig in Excel integriert. Aber auch hier gilt: Aus Kompatibilitätsgründen kann es sinnvoll sein, auf den Einsatz von Tabellenfunktionen aus Add-Ins zu verzichten.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"