Weiterhin Vorsicht mit dem Internet Explorer

19. Januar 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So können Sie dennoch sicher surfen

Liebe Leserin, lieber Leser,

bei den großangelegten Hacker-Angriffen auf Google in den letzten Wochen haben die Angreifer eine Lücke im Internet Explorer ausgenutzt. Es gibt immer noch kein Sicherheitsupdate für diese Lücke.

Einige Behörden warnen daher vor der weiteren Verwendung des Internet Explorers und empfehlen alternative Produkte. Es gibt aber einen Weg, wie Sie die Lücke im Internet Explorer auch ganz ohne ein Sicherheitsupdate ausschalten können.

Dazu erhöhen Sie die Sicherheitsstufe, mit der der Internet Explorer arbeitet. Das passende Kommando finden Sie im Register "Sicherheit" nach dem Aufruf des Befehls "Extras – Optionen" im Internet Explorer. Schalten Sie den Schieberegler für die Sicherheitsstufe auf "Hoch".

Die meisten Web-Sites können Sie auch mit der geänderten Einstellung aufrufen. Web-Seiten, die den Einsatz von Scripten oder Java auf Ihrem PC voraussetzen, funktionieren aber unter Umständen nicht mehr richtig.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"