Wenn Excel falsch rechnet

30. April 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Fehler in Datumsberechnungen

Liebe Leserin, lieber Leser,

das wichtigste an Ihren Kalkulationen ist, dass die die Ergebnisse fehlerfrei sind. Und nun das: Excel rechnet falsch? Das ist undenkbar!

Tatsächlich ist es schon passiert, dass Excel-Rechenfehler per Patch behoben werden mussten. Zuletzt war es die Tabellenfunktion ZUFALLSZAHL, die fehlerhafte Ergebnisse lieferte und korrigiert werden musste.

Auch in der neusten Excel-Version gibt es eine Funktion, die keine richtigen Ergebnisse liefert. Es ist die Funktion Datedif. Mit der Funktion können Sie Differenzen zwischen zwei Datumsangaben errechnen. Datedif gehört nicht zu den offiziell dokumentierten Funktionen von Excel. Es handelt sich um eine undokumentierte, geheime Funktion. Sie ist in allen Excel-Versionen enthalten, taucht aber in der Hilfe und im Funktions-Assistenten nicht auf. Der letzte offizielle Hinweis auf Datedif findet sich in der Uralt-Version Excel 2000.

Dennoch wird Datedif vielfach eingesetzt. Mit der Funktion ist das Berechnen von Datumsdifferenzen in Tagen, Monaten oder Jahren nämlich so einfach wie mit keiner anderen Excel-Methode.

Allerdings liefert die Funktion teilweise falsche Ergebnisse. Wie Excel-Fachmann Dr. Dieter Klemke demonstriert, unterscheiden sich die Ergebnisse vor allem von Excel-Version zu Excel-Version. In Excel 2007 liefert die Funktion teilweise andere Ergebnisse als in früheren Excel-Versionen. Excel-Tabellen, die je nachdem, in  welcher Version sie geöffnet werden, unterschiedliche Ergebnisse darstellen, davor sollten Sie sich schützen. Setzen Sie die Funktion Datedif daher nach Möglichkeit nicht mehr ein oder prüfen Sie die Ergebnisse genau.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"