Wer ist der Vater von Excel?

04. September 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Was Programmiersprachen mit Excel zu tun haben

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute ist der Geburtstag von John McCarthy. John McCarthy hat in der Entwicklung der Computertechnik eine bedeutende Rolle gespielt. Er ist der Erfinder der Programmiersprache LISP, die er 1960 am MIT in Boston vorstellte.

LISP ist zwar heute kaum noch im Einsatz, hat seine Gene aber nicht nur an wissenschaftliche Programmiersprachen wie Scheme, sondern auch populäre, strukturierte Programmiersprachen wie Pascal oder C vererbt.

Mit Programmiersprachen wie LISP wurde erstmals deutlich, dass die Möglichkeiten von Programmiersprachen weit über das Ziel hinausreichen, einen Computer zu sagen, was er zu tun hat. Programmiersprachen wurden mit LISP zum formalen Medium, um Ideen und Konzepte über Methodik auszudrücken.

Das war ein entscheidender Schritt, boten die zuvor eingesetzten Maschinensprachen doch nur eingeschränkte Strukturierungsmöglichkeiten.

Das hat auch mit Excel eine Menge zu tun, zumindest mit Excel-Geschichte. Ohne Vordenker wie McCarthy würde es Excel wohl noch nicht (oder noch nicht lange) geben. Auch die Beziehungen in einer Kalkulation folgen den Prinzipien, die McCarthy in LISP gegossen hat.

Zumindest für mich ist John McCarthy daher auch einer der geistigen Väter von Excel. Er wird heute 82 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"