Wie Ihnen Excel bei der Fehlersuche helfen kann

04. September 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So finden Sie Fehler in Ihren Kalkulationen

Möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Kalkulationen keine Fehler enthalten? Vor allem bei Kalkulationen, die Sie regelmäßig verändern, können sich durch neue Daten Fehler in Folgeformeln ergeben.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihnen Fehler in Ihren Tabellen auch auffallen, können Sie die automatische Fehlersuche verwenden. Das geht so:

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe, die Sie überprüfen möchten.
  2. Klicken Sie das Tabellenblatt an, im dem Sie Fehler ausschließen möchten.
  3. Rufen Sie die Funktion "Extras – Fehlerprüfung" auf. In Excel 2007 finden Sie dieses Kommando im Register "Formeln" im Bereich "Formelüberwachung".

Excel führt Sie nun per Dialogfenster durch alle Fehlerwerte, die in der aktiven Tabelle vorliegen.

In dem Dialogfenster zeigt Excel die aktuelle Fehlerzelle an, stellt die fehlerhafte Formel dar und bietet Ihnen Möglichkeiten, den Fehler zu beheben.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"