Wie Ostern mit Excel berechnet wird - Historischer Exkurs

15. März 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Was Ostern mit dem Vollmond zu tun hat

Gestern habe ich Ihnen eine Formel vorgestellt, mit der man das Datum des Ostersonntags in Excel berechnen kann. Ich habe Ihnen versprochen, etwas mehr dazu zu sagen, wie die Hintergründe der Osterberechnung aussehen.

Im ersten Kirchenkonzil im Jahr 325 n. Chr. wurde festgelegt, dass der Ostersonntag immer auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond des Frühlings an oder nach dem Frühlingsanfang fallen soll.

Zu diesem Zeitpunkt war eine exakte astronomische Berechnung von Vollmonden nicht möglich. Daher wurde das Osterfest zyklisch berechnet. Die Berechnungsmethoden waren zwischen den einzelnen Kirchen umstritten und so wurde Ostern je nach Region in selben Jahren an unterschiedlichen Terminen gefeiert. Hinzu kamen unterschiedliche Kalender, astronomische Ungenauigkeiten und andere Schwierigkeiten.

Papst Gregor XIII. reagierte mit einer Kalenderreform und ließ 10 Tage streichen. Auf den 4. Oktober 1582 folgte sofort der 15. Oktober 1582. Dadurch wurden die beiden Jahre (astronomisch und kalendarisch) "gleichgeschaltet".

Gleichzeitig wurde auch der Schalttag 29. Februar für die Schaltjahre eingeführt, damit die beiden Systeme auch weitgehend synchron bleiben konnten. Im Gregorianischen Kalender (den wir heute immer noch verwenden) ist es aber immer noch kompliziert, das Datum des ersten Vollmondes nach Frühlingsbeginn am 21. März zu finden. Während früher mit langen Listen von Zahlen und Codes gearbeitet werden musste, entwickelte der Mathematiker Gauß eine Formel zur Berechnung.

Verwandte Themen:

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"