Wie Sie automatische Abfragen einrichten

21. August 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Im nächsten Schritt legen Sie fest, welche Daten Sie überhaupt abfragen möchten. Dazu gehört vor allem die Festlegung, aus welcher Datenquelle die Daten importiert werden sollen. Sie geben also den Pfad und den Namen der Datei an, die als Basis der Daten dienen.

Um das zu erledigen, fügen Sie über die Add-Methode eine neue Tabelle des Typs „QueryTable“ ein. Dabei legen Sie den Datentyp, die Datenquelle sowie den Zielort der Daten innerhalb von Excel fest. Dazu übergeben Sie der „Add“-Methode zwei Argumente. 

Über den Parameter „Connection“ definieren Sie, wo sich die Datenquelle befindet und welches Format sie besitzt. Der Parameter „Destination“ legt fest, wohin VBA die importierten Daten schreiben soll.

Das folgende Unterprogramm stellt dar, wie Sie das in VBA erledigen:

Sub ImportiereDaten()
Dim strPfad As String
Dim strImportpfad As String
strPfad = ThisWorkbook.Path & _
"\Messungen.txt"
strImportpfad = "TEXT;" + strPfad
Set qtAbfrage = _
ActiveSheet.QueryTables.Add( _
Connection:=strImportpfad, _
Destination:=Range("A1"))
End Sub 

In die Variable „strPfad“ wird der Pfad der Datei eingetragen, die Sie öffnen möchten. Das Makro geht davon aus, dass sich diese Datei im gleichen Verzeichnis wie die Arbeitsmappe befindet, in der das Makro ausgeführt wird. Die Datei soll MESSUNGEN.TXT heißen. Wenn Sie einen anderen Speicherort für die Datei vorziehen, legen Sie den Pfad in der entsprechenden Zeile des Programms wie folgt fest:

strPfad = "c:\Dateien\Messungen.txt"

Aus diesem Pfad generiert das VBA-Unterprogramm die Variable „Importpfad“, die neben dem Importpfad auch noch die Information über das Datenformat („TEXT“ für eine ASCII-Datei) integriert.

Der nachfolgende „Set“-Befehl ist das zentrale Kommando in dem Unterprogramm. Er weist der Variablen „qtAbfrage“ einen Wert zu, indem über die „Add“-Methode eine neue QueryTable angelegt wird.

Über den Parameter „Connection“ legen Sie den Speicherort der Daten fest, die Sie importieren möchten. Hier wird die zuvor definierte Variable „Importpfad“ verwendet.

Als Zielort definiert die „Add“-Methode die aktive Tabelle. Hier wird der Bereich ab Zelle A1 festgelegt. Von dieser Zelle ausgehend, startet Excel den Import der externen Daten.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"