Wie Sie die Eingabe von Daten gezielt einschränken

25. Januar 2017
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Für spezielle Berechnungen oder Aufstellungen sind in bestimmten Zellen nicht alle Eingaben erlaubt. Über die Datenüberprüfung bzw. Gültigkeitsprüfung können Sie für festgelegte Bereiche individuelle Wertebereiche definieren.

Legen Sie fest, aus welchem Zahlenbereich Zahlen für bestimmte Zellen Ihrer Tabellen stammen sollen. So sorgen Sie dafür, dass Zahlen außerhalb des definierten Wertebereichs nicht eingegeben werden können. 

In der abgebildeten Arbeitsmappe [1] möchten Sie für die Spalte „Anzahl“ nur Zahlen zwischen 100 und 250 zulassen. Damit keine Dezimalzahlen eingegeben werden können, möchten Sie außerdem nur ganze Zahlen zulassen. Das erledigen Sie über die folgenden Schritte: 

  1. Markieren Sie den Bereich B4:B20.
  2. Excel 2010 und 2007: Wechseln Sie im Menüband ins Register Daten.
  3. Excel 2010 und 2007: Wählen Sie aus der Gruppe Datentools den Befehl Datenüberprüfung.
    Excel 2003: Rufen Sie den Menübefehl Daten – Gültigkeit auf.
  4. Wählen Sie im Auswahlfeld Zulassen den Eintrag Ganze Zahl.
  5. Wählen Sie im Auswahlfeld Daten die Einstellung zwischen.
  6. Geben Sie in das Eingabefeld Minimum den Wert 100 und in das Feld Maximum den Wert 250 ein. [2]
  7. Betätigen Sie die Taste OK.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"