Wie Sie die letzten Einträge in Ihren Listen erkennen

11. Juli 2017
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

In besonders großen Tabellen oder Listen kann schnell mal der Überblick verloren gehen. Insbesondere passiert das dann, wenn das Arbeitsblatt Lücken aufweist. Sofern neue Inhalte unten an die Tabelle angehängt werden, hilft Ihnen eine Lösung, die automatisch den untersten Eintrag erkennt.

Über die folgende Formel ermitteln Sie den letzten (untersten) Textinhalt einer kompletten Spalte. Leerzellen oder Zahlen werden von der Formel nicht berücksichtigt bzw. ignoriert:

=VERWEIS(WIEDERHOLEN(ʺz“;255);INDIREKT(Spalte&ʺ:ʺ&Spalte))

Mit Spalte übergeben Sie der Formel nur ein Argument: die Spalte, deren letzten Textinhalt Sie ermitteln möchten. Denken Sie daran, dass die beiden Spaltenangaben in der Formel in jedem Fall identisch sein müssen, damit die Formel korrekt arbeitet. Falls Sie Spalte nicht als Bezug übergeben, sondern direkt in die Formel einbinden, müssen Sie den Buchstaben in Anführungszeichen setzen.

In der abgebildeten Arbeitsmappe liefert die folgende Formel in Zelle D4 als Ergebnis „CC“:

=VERWEIS(WIEDERHOLEN(ʺzʺ;255);INDIREKT(E 3&ʺ:ʺ&E3))

Als Ergebnis liefert die Formel den Text „CC“. Dabei handelt es sich um den letzten Texteintrag der in Zelle E3 festgelegten Spalte B. Der Wert 4 aus Zelle B16 wird von der Formel ignoriert.

So funktioniert die Formel für den letzten Textinhalt einer Spalte

Die Formel verbindet drei Tabellenfunktionen miteinan­ der und arbeitet nach folgendem Prinzip:

  • Über die VERWEIS-Funktion suchen Sie einen In­halt in einem Bereich. Falls dieser Inhalt nicht gefunden wird, findet VERWEIS als Ergebnis den nächstkleineren Inhalt.
  • Wenn Sie nach einem Text suchen, liefert VERWEIS in jedem Fall nur einen Text als Ergebnis.
  • Eigentlich müssen Sie der Funktion VERWEIS einen aufsteigend sortierten Bereich übergeben, da sonst falsche Werte geliefert werden können.
  • Diese Umstände machen Sie sich zunutze. Da VERWEIS davon ausgeht, dass die Inhalte aufsteigend sortiert sind, ist das gefundene Ergebnis der unterste Text, der kleiner oder gleich dem Suchtext ist.
  • Als Suchtext übergeben Sie durch die WIEDERHOLEN-Funktion eine Zeichenkette aus 255 mal dem Buchstaben „z“.
  • Da jeder Text kleiner als diese Zeichenfolge ist, liefert die Formel den untersten, weil vermeintlich größten Inhalt als Ergebnis zurück.
  • Anstatt die Spalte direkt zu übergeben, erzeugen Sie sie über eine INDIREKT­Funktion. Die Spalte müssen Sie genau so angeben, da Sie die gewünschte Spalte sonst nicht als Bezug übergeben könnten. Durch den doppelten Einsatz des Spaltenbuchstabens mit einem trennenden Doppelpunkt legen Sie die gesamte Spalte als Bezug fest.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"