Wie Sie die Quelle Ihrer Daten festlegen

21. August 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Für den Import von Daten brauchen Sie natürlich zunächst einmal Daten. Fast jedes Programm ist in der Lage, ASCII-Informationen zu erzeugen. Schließlich ist das ein einfaches, aber hochtransportables und hochkompatibles Datenformat. Die folgende Abbildung zeigt, wie Daten aus einem anderen Anwendungsprogramm aussehen können, die dort als ASCII-Daten abgespeichert worden sind.

Die gesamte Protokolldatei besteht aus 1.000 Datensätzen. Jeder Datensatz besteht aus fünf Datenfeldern. Das erste Feld gibt die Woche an, aus der die Daten stammen, das zweite den Tag innerhalb der Woche (mögliche Werte 1 bis 7). Der dritte Wert zeigt die Reihe an diesem Tag (mögliche Werte 1 bis 3). Die beiden folgenden Werte sind die Ergebnisse zu diesem Datensatz: ein Anfangswert und ein Endwert. 

Die Struktur der Daten ist immer die gleiche, die Zahl der Datensätze aber immer unterschiedlich. Es muss nicht täglich zu jeder Versuchsreihe ein Wert vorliegen und es kann mehr als ein Wert pro Reihe eingetragen sein. All das soll die automatische Importfunktion für die Daten berücksichtigen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"