Wie Sie erfahren, was Menschen wo auf der Welt suchen

21. August 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Neue Technik erlaubt das Suchen in Suchbegriffen

Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist ja bekannt, dass der Suchmaschinenbetreiber Google Informationen sammelt wie wohl kein anderes Unternehmen der Welt. Jede Suchanfrage, die Sie als Anwender von Google durchführen, landet in den Archiven der Amerikaner.

Und immer wieder denken sich die Software-Strategen dabei neue Produkte aus, die mit dieser unerschöpflichen Datenbasis arbeiten.

Ganz neu ist der Service "Google Search Insights". Damit können Anwender feststellen, welche Suchbegriffe in welchen Regionen oder Städten am häufigsten eingegeben werden. Oder umgekehrt feststellen, wo sich die Region befindet, in der ein bestimmter Suchbegriff besonders häufig verwendet wird.

Da leuchten jedem Marketing-Experten die Augen. Auch regionale Unternehmen erhalten so weitere Möglichkeiten, ihre Produkte anders (und besser?) an den Kunden zu bringen.

Ohne gigantische Datenbestände über alle Sucheingaben der Vergangenheit lassen sich solche Dienste aber nicht anbieten.

Und da sind wir bei dem sensiblen Gleichgewicht zwischen Datenschutz und Datenerhebung.  Durch kriminelle Machenschaften um illegalen Datenhandel in Deutschland ist die Diskussion darüber gerade hochaktuell.

Tatsache ist: Das Sammeln und Aufbereiten von Daten ist ein riesiger Markt. Ein Markt, der auch viel Potenzial für Innovationen (wie im Fall von "Search Insight") aufweist.

Mit freundlichem Gruß

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!
Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
  • + Excel-Praxistipps per Mail


Weitere Artikel zum Thema

Newsletter Excel-Praxistipps

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • jederzeit abbestellbar
  • + Excel-Praxistipps per Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"