Wie Sie Gültigkeitsprüfungen auf andere Zellen übertragen

01. Dezember 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So übernehmen Sie die Gültigkeitsprüfung in andere Zelle

Das Anlegen von Gültigkeitsprüfungen kann einigen Aufwand verursachen. Praktisch ist es daher, dass Sie die Bedingungen und Einstellungen für die Gültigkeitsprüfung von einem Zellbereich in einen anderen Zellbereich kopieren können. Das geht so:

Klicken Sie eine Zelle in der Spalte an.

  1. Rufen Sie das Kommando "Kopieren" auf. Das können Sie in allen Excel-Versionen über die Tastenkombination STRG C erledigen.
  2. Klicken Sie die Zelle oder den Zellbereich an, in die oder den Sie die Einstellungen für die Gültigkeitsprüfungen übernehmen möchten.
  3. Rufen Sie das Kommando "Bearbeiten - Inhalte einfügen" auf. In Excel ab Version 2007 finden Sie diesen Befehl unter "Start - Zwischenablage - Einfügen - Inhalte einfügen".
  4. Klicken Sie die Einstellung "Gültigkeit" an.
     

     
  5. Schließen Sie das Dialogfenster über die Schaltfläche "OK".

Excel übernimmt die Gültigkeit in den zuvor markierten Zellbereich.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"