Wie Sie Ihre Daten auswerten und Ausreißer automatisch ignorieren

07. Oktober 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Um den Durchschnittsumsatz pro Auftrag, die durchschnittliche Bestellmenge oder andere Kenngrößen zu berechnen, setzen Sie die Mittelwertfunktion ein. Enthalten Ihre Daten allerdings auch Ausreißer wie ungewöhnlich große oder kleine Umsätze oder Bestellungen, liefert der Mittelwert verfälschte Ergebnisse. Die Lösung: Ignorieren Sie Datenausreißer durch den Einsatz eines Wertebereichs.

Über eine spezielle Matrixformel berechnen Sie den Mittelwert innerhalb eines Wertebereichs. Die Prüfung auf den Wertebereich und die Berechnung des Mittelwerts können dabei in zwei unterschiedlichen Spalten vorgenommen werden.

Die Matrixformel zur Berechnung des Mittelwerts innerhalb zweier Grenzwerte besitzt den folgenden Aufbau: =MITTELWERT(WENN((PrüfBer>=UntGrenz)*
(PrüfBer<=ObGrenz);MitWertBer))

Sie übergeben der Matrixformel vier Argumente: Mit MitWertBer übergeben Sie den Bereich, in dem Sie den Mittelwert berechnen möchten. Das Argument PrüfBer definiert den Bereich, in dem auf die beiden Grenzwerte geprüft werden soll. Die beiden Argumente UntGrenz und ObGrenz legen die Grenzwerte fest, zwischen denen die Werte des Prüfbereichs liegen müssen.

Die Formel prüft im Prüfbereich auf die Grenzwerte und bildet den Mittelwert der entsprechenden Zellen im übergebenen Mittelwertbereich. Bestätigen Sie die Formel über die Tastenkombination Strg+Umschalt+Eingabe, da es sich um eine Matrixformel handelt.

In der abgebildeten Arbeitsmappe liefert die folgende Formel den Mittelwert „170.286“: =MITTELWERT(WENN((B4:B40>=F4)*
(B4:B40<=F5);C4:C40))

Dabei handelt es sich um den Mittelwert aller Zahlen des Bereichs C4:C40, deren entsprechende Werte des Bereichs B4:B40 innerhalb der Grenzwerte der Zellen F4 und F5 liegen.

Falls Zahlen in der Liste genau mit den Grenzen übereinstimmen, werden sie in der Mittelwertberechnung berücksichtigt. Falls Sie Zahlen, die mit den Grenzen identisch sind, nicht in den Mittelwert aufnehmen möchten, löschen Sie die beiden Gleichheitszeichen innerhalb der WENN-Funktion der Formel.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"