Windows-Werbegag verärgert Kunden

16. Juli 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Vorabbestellungen praktisch nicht möglich

Liebe Leserin, lieber Leser,

gestern habe ich Ihnen davon berichtet, dass es nicht möglich war, die gestern begonnene Vorbestellungsphase von Windows 7 zu nutzen. Für knapp 50 Euro sollte es ab gestern möglich sein, das neue Windows 7 in der Home-Version schon vorab zu kaufen. Offiziell kommt Windows 7 erst am 22. Oktober in die Geschäfte und Online-Shops. Dann aber für gut 120 Euro.

Nach nur sieben Minuten war das Kontingent der Windows-Versionen bei Amazon allerdings schon wieder ausverkauft, auch in anderen Shops hat es nicht viel länger gedauert.

Wie die "Hannoversche Allgemeine" in ihrer Online-Ausgabe berichtet, standen Amazon gerade einmal 1.500 Vorbestellungslizenzen zur Verfügung. Bei anderen Shops sollen es sogar nur 500 gewesen sein.

Was ich schon gestern vermutet habe, wird dadurch bestätigt: Microsoft hat die Aktion bewusst so aufgebaut, dass die Versionen in kürzester Zeit vergriffen waren. Tatsächlich rechnen Analysten mit annähernd 200 Millionen Exemplaren von Windows 7, die im nächsten Jahr weltweit verkauft werden. Dem deutschen Markt ein paar tausend Exemplare zur Vorbestellung anzubieten, führt dann schon zwangsweise zu Unzufriedenheit bei den Kunden. In den Amazon-Foren machen leer ausgegangene Kunden zu Hunderten ihrem Ärger Luft.

Warum macht Microsoft das? Ich kann nur vermuten: Nach dem insgesamt enttäuschenden Erfolg von Windows Vista wollte die Chefetage wenigstens einmal diese Nachricht sehen: "Windows ausverkauft!"

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"