Wird Excel-Sicherheit zu lasch gehandhabt?

16. September 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Was Sie als Anwender und Administrator tun können

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie eine aktuelle Studie zeigt, ist es mit der Sicherheit von Computern in Unternehmen nicht so gut bestellt, wie man meinen sollte.

Die Studie "The Top Cyber Security Risks" zeigt, dass zwar Lücken in Betriebssystemen relativ schnell geschlossen werden, Sicherheitslücken in Anwendungsprogrammen aber nicht. Es dauert im Durchschnitt doppelt so lange, bis Unternehmen Sicherheitsupdates für Anwendungsprogramme installieren.

Wie der Informationsdienst heise.de berichtet, werden 80 Prozent aller Windows-Lücken innerhalb von 60 Tagen nach der Verfügbarkeit von Updates überbrückt. Bei Anwendungen wie Office, Adobe Acrobat und Java sind aber nach 60 Tagen erst auf 20 bis 40 Prozent der Systeme Updates installiert.

Tatsächlich nutzt aber über die Mehrheit der Schadprogramme, Trojaner und anderer krimineller Software Lücken in Anwendungsprogrammen aus.

Achten Sie daher auf Ihre sicheren Systeme. Kontrollieren Sie nicht nur Excel und Office auf Updates, sonder regelmäßig auch alle anderen Programme, die Sie verwenden.


Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"