Wozu Berechnungsfehler führen können

01. Juli 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Probleme mit dem iPhone

Liebe Leserin, lieber Leser,

das neue iPhone 4 ist ein unglaublicher Verkaufsschlager. Apple verkauft Millionen der neuen Geräte. Einige der Kunden sind aber nicht zufrieden. Empfangsprobleme, Gesprächsabbrüche und andere Funkschwierigkeiten sind bei vielen an der Tagesordnung. Auch wenn das Handy eine gute Empfangsstärke anzeigt, können Gespräche nicht geführt werden oder brechen ab.

Apple hat nun eingeräumt, dass es tatsächlich einen Fehler im neuen iPhone gibt. Durch einen Berechnungsfehler kann die Netzanzeige viele Balken ausweisen, obwohl der Empfang in Wirklichkeit schwach ist. Die Ursache liegt ein einer fehlerhaften Formel. Diese Formel, mit der die Länge des Empfangsbalkens angezeigt wird, ist "völlig falsch".

Über ein Software-Update soll der Fehler in den nächsten Wochen abgestellt werden.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"