Zahlentrennzeichen per Excel-Makro festlegen

05. Mai 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Trennzeichen für Zahlen definieren

Je nachdem, auf welchem System Sie arbeiten, können unterschiedliche Ländereinstellungen aktiv sein. Das entscheidet dann beispielsweise darüber, wie Sie eine Dezimalzahl eingeben müssen, beispielsweise als 1,23 oder als 1.23.

In der mehrsprachigen Schweiz tritt die Aufgabenstellung häufig auf, aber auch in Deutschland und Österreich arbeiten nicht alle Unternehmen mit deutschen Einstellungen. Manchmal sind auch englische Versionen Excel im Einsatz oder unternehmensweit wird mit dem englischen Zahlenformat gearbeitet.

Falls Sie das Zahlenformat per Makro für Excel einstellen möchten, können Sie das folgende Makro verwenden:

#SponsredLinks#

Sub Zahleneinstellungen()
With Application
.ThousandsSeparator = "."
.DecimalSeparator = ","
.UseSystemSeparators = False
End With
End Sub

Das Makro umgeht die Einstellungen des Betriebssystems und legt den Punkt als Tausendertrennzeichen und das Komma als Dezimaltrennzeichen direkt fest. Natürlich können Sie hier auch andere Zeichen definieren.

Tipp: Falls Sie wissen möchten, wie Sie Makros in Excel eingeben, finden Sie hier eine Kurzbeschreibung:
www.exceldaily.de/excel-makros-vba/artikel/d/so-geben-sie-makros-in-excel-ein.html

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"