Zeit für Ihre Excel-Bilanz

05. April 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

100 Tage seit Jahresbeginn

Liebe Leserin, lieber Leser,

gestern war bekanntlich der 11. April. Damit waren seit dem Jahresbeginn am ersten Januar 100 Tage vergangen. Das können Sie leicht selber feststellen, indem Sie das Datum 1.1.2010 und das gestrige Datum 11.4.2010 in Excel voneinander abziehen. Die folgende Formel erledigt diese Aufgabe für Sie:

="11-4"-"1-1"

Als Ergebnis zeigt Ihnen Excel die Zahl 100 an. Bei Ministern, Regierungschefs und Unternehmenslenkern schaut man üblicherweise nach 100 Tagen einmal genau hin, was bis dahin passiert ist. Das können Sie auch machen. Nicht nur bei den Ministern und Unternehmenslenkern. Wie sieht Ihre 100-Tage-2010-Bilanz bisher aus? Sind alle Projekte in der Spur?

Nutzen Sie Excel, um darüber ein klares Bild zu bekommen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"