Zellen problemlos unsichtbar machen

29. Januar 2017
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wenn Sie mit Kalkulationen arbeiten, in denen die Inhalte einzelner Zellen auf dem Bildschirm nicht sichtbar sein sollen, ist das Ausblenden kompletter Zeilen und Spalten oft keine Lösung, weil nur einzelne Zellen unsichtbar sein sollen. Für diese Aufgabenstellung gibt es einen speziellen Lösungsweg, der nur wenig bekannt ist: ein benutzerdefiniertes Zahlenformat.

  1. Markieren Sie die Zellen, deren Inhalte Sie unsichtbar machen wollen. 
  2. Rufen Sie mit der Tastenkombination Strg+1 die Dialogbox Zellen formatieren auf. 
  3. Wechseln Sie in das Register Zahlen.
  4. Wählen Sie links in der Auswahlliste Kategorie den Eintrag Benutzerdefiniert.
  5. In das Eingabefeld Typ geben Sie drei Semikolons als Zahlenformat ein und betätigen dann OK.

Das Format ist nur geeignet, Inhalte für den ersten Blick zu verbergen bzw. von der Bildschirmdarstellung auszuschließen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"