Zusammenfassungen Ihrer Daten erzeugen

11. Januar 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So bauen Sie Übersichten aus Tabellen und Diagrammen

Wenn Sie in umfangreichen Arbeitsmappen mit vielen Tabellenblättern eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Informationen einzelner Tabellen erstellen wollen, können Sie das problemlos über externe Bezüge einrichten.

Vielen Anwendern unbekannt, aber wesentlich flexibler und für viele Situationen besser geeignet, ist der Einsatz der Kamera. Dieses Hilfsmittel hat den Vorteil, dass Sie auch Diagramme oder Teile daraus in eine Übersicht übernehmen können.

Mit der Excel-Kamera erstellen Sie "Fotos" von Zellbereichen und fügen diese an einer beliebigen Position in eine Mappe ein. Das Foto enthält eine dynamische Verknüpfung zu seiner Quelle und zeigt somit immer die aktuellen Daten an.

Standardmäßig steht die Kamera nicht zur Verfügung. Folgendermaßen richten Sie sie ein:

Bis einschließlich Excel 2003 klicken Sie eine sichtbare Symbolleiste mit der rechten Maustaste an.

  1. Im Kontextmenü rufen Sie den Befehl "Anpassen" auf.
  2. In der erscheinenden Dialogbox aktivieren Sie das Register "Befehle".
  3. Auf der linken Seite markieren Sie dann die Kategorie "Extras".
  4. In der Liste "Befehle" wählen Sie anschließend den Befehl "Kamera".
  5. Mit gedrückt gehaltener linker Maustaste ziehen Sie den Befehl "Kamera" auf eine der sichtbaren Symbolleisten.
  6. An der gewünschten Position lassen Sie die Maustaste los.
  7. Die Kamera-Schaltfläche erscheint dann dort:
     

     
  8. Die Dialogbox "Anpassen" blenden Sie mit der Schaltfläche "Schließen" wieder aus.

Für die Einrichtung der Kamera beim Einsatz von Excel 2007 gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie die Symbolleiste für den Schnellzugriff (oben links neben der Office-Schaltfläche) mit der rechten Maustaste an.
  2. Im Kontextmenü rufen Sie den Befehl "Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen" auf.
  3. In der erscheinenden Dialogbox wählen Sie in der Liste "Befehle auswählen" die Option "Alle Befehle".
  4. In der Liste der Befehle markieren Sie den Befehl "Kamera":
  5. Mit der Schaltfläche "Hinzufügen" platzieren Sie die Schaltfläche für den Aufruf der Kamera anschließend auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff.
  6. Mit der Schaltfläche "OK" verlassen Sie die Dialogbox.

Für das Erstellen des ersten "Fotos" markieren Sie in Ihrer Tabelle den Zellbereich, den Sie in Ihrer Übersicht darstellen wollen. Dann klicken Sie die Kamera-Schaltfläche an.

Ihr Mauszeiger verwandelt sich daraufhin in ein feines Kreuz. Mit diesem ziehen Sie auf Ihrem Übersichtsblatt mit gedrückt gehaltener linker Maustaste einen Rahmen auf, in dem das Foto angezeigt wird. Die folgende Abbildung zeigt das Foto in einer Beispieltabelle:

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"