Zwitschern mit Excel

05. März 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Haben Sie schon einmal gezwitschert?

Liebe Leserin, lieber Leser,

haben Sie schon einmal gezwitschert? Das englische Verb "tweet" (zu deutsch: zwitschern) hat einem Kommunikationsdienst Namenspate gestanden, der auf der CeBIT viel Beachtung findet: Twitter.

Twitter ist ein soziales Netzwerk und eine Plattform für Mininachrichten von maximal 140 Zeichen. Nach den Grundsätzen eines sozialen Netzwerks können Anwender mit Twitter selbst Kurznachrichten verfassen und die Kurznachrichten anderer Anwender abonnieren.

Twitter liefert damit so etwas wie eine Mischung aus Blog und SMS. Man kann mit Twitter schnell und einfach solche Kurzmeldungen bestimmter Menschen oder Dienste abonnieren und auf unterschiedlichen Endgeräten anzeigen lassen.

Ich habe auch schon überlegt, ob ich Excel Daily nicht auch noch in Twitterform anbieten soll. Ich weiß nur nicht, wie ich mit 140 Zeichen für jede Excel-Formel auskommen soll…

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily 

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"