Ausländische Namen und mathematische Symbole

31. Juli 2014
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Der Computer kennt heute alle Sonderzeichen in allen Sprachen der Welt - man muss nur wissen, wo sie zu finden sind.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Die deutschen Umlaute sind auf unseren Tastaturen leicht zu finden, aber schon bei den französischen Akzenten wird es schwieriger - und wüssten Sie, wo Sie das polnische gestrichene L herholen können? Auch Symbole der höheren Mathematik fehlen zunächst.

Der Schlüssel ist der Menübefehl "Einfügen / Sonderzeichen". Rufen Sie ihn auf, so erscheint eine umfangreiche Tabelle mit speziellen Symbolen. Hier finden Sie Buchstaben mit verschiedenen zusätzlichen Punkten und Strichen, alphabetisch sortiert. Welche Sonderzeichen tatsächlich vorhanden sind, hängt von der Schriftart ab. Es zeichnet gute Schriftarten aus, dass sie die Sonderbuchstaben der wichtigsten Sprachen enthalten.

Sie können Sonderzeichentabelle mit dem Mausrad oder dem Scrollbalken durchblättern, Sie können aber auch das Pulldown-Menü über der Tabelle nutzen, um einen bestimmten Abschnitt direkt anzuspringen, zum Beispiel die Währungssymbole.

Das ist aber nicht die einzige Quelle für Sonderzeichen, auch die Tastatur hat mehr zu bieten als es auf den ersten Blick scheint. Die AltGr-Taste zum Beispiel hat es in sich. Sie erzeugt nicht nur Symbole, die auf den üblichen Tastaturen aufgedruckt sind, wie @ oder €, sondern auch weitere. Welche Sonderzeichen im Einzelnen zum Vorschein kommen, hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Betriebssystem, verwendeter Software und Tastaturtreiber sind mehr oder weniger Zeichen hinterlegt. Linux-Entwickler sind hier meist großzügiger als Microsoft. So erzeugen Sie unter Linux das polnische gestrichene L mit der Tastenkombination AltGr-L, was unter Windows so nicht funktioniert.

Mehr zu Writer

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"