Base: So filtern Sie Dubletten aus

31. Juli 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit diesem Profi-Trick schließen Sie aus einer Datenbankabfrage alle doppelten Einträge aus.

Wenn Sie mit LibreOffice Base Daten aus einer Datenbank abfragen möchten, dann können Sie das sehr komfortabel mit dem Abfrage-Assistenten tun. Solche Abfragen haben aber enge Grenzen. So ist es zum Beispiel nicht möglich, mit Hilfe des Assistenten Dubletten auszusortieren. Wenn Zeilen mehrfach erscheinen, müssen Sie sie auf andere Weise ausfiltern.

Zum Beispiel in der Entwurfsansicht. Diese erscheint, wenn Sie eine Abfrage mit dem Assistenten erstellen und dann mit der rechten Maustaste und einem Klick auf „Bearbeiten“ öffnen. In der Entwurfsansicht können Sie den Dublettenfilter einschalten, indem Sie einfach auf das Trichter-Symbol ganz rechts in der Symbolleiste klicken.

Um die Abfrage zu testen, drücken Sie F5. Alternativ können Sie auch das Symbol „Abfrage ausführen“ anklicken oder „Bearbeiten / Abfrage ausführen“ aus dem Menü wählen.

Um genauer zu sehen, was da passiert, wagen wir einen Blick hinter die Kulissen. Egal, ob sie in der Entwurfsansicht oder mit dem Assistenten erzeugt wurden: Base speichert Abfragen immer in der Computersprache SQL. Sie können die Abfrage mit der rechten Maustaste anklicken und dann „In SQL-Ansicht bearbeiten“. Es erscheint Ihre Abfrage im SQL-Editor. Sie beginnt mit dem Schlüsselwort SELECT, das die Daten aus der Datenbank entnimmt. Wenn Sie in der Entwurfsansicht den Dublettenfilter eingeschaltet haben, folgt darauf das Schlüsselwort DISTINCT. Der SQL-Befehl SELECT DISTINCT fragt Daten aus der Datenbank ab und schließt dabei gleichzeitig doppelte Daten aus.

Dabei werden jedoch nur Zeilen ausgeschlossen, die vollständig identisch sind. Angenommen, sie haben Familien und deren Mitglieder in Ihrer Datenbank. Möchten Sie jedes Familienmitglied einzeln ansprechen, können Sie die Datenbank einfach abfragen und die Adressen direkt verwenden.

Möchten Sie jedoch einen Serienbrief nur je einmal an jede Familie schicken, dann schließen Sie den Vornamen und eventuelle andere Merkmale von Ihrer Abfrage aus und benutzen SELECT DISTINCT. Sie erhalten je eine Adresse pro Familie.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"