Calc: So passt der Ausdruck auf die Seite

18. Februar 2020
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Große Tabellen verteilt LibreOffice Calc meist auf mehrere Druckseiten. Auf wieviele Seiten Ihre Daten gedruckt werden, können Sie aber selbst bestimmen.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Da hat man eine Tabelle liebevoll formatiert. Hat Zellen, Bilder und Diagramme perfekt angeordnet – und dann stellt sich im Druck heraus: das Ganze ist zu groß oder zu klein für den gewünschten Ausdruck.

Was tun? Das mühsam zusammengestellte Layout über den Haufen werfen und von neuem mit der Kleinarbeit beginnen? Zum Glück gibt es eine einfachere Lösung! Rufen Sie die Druckvorschau auf. Dazu klicken Sie "Datei / Druckvorschau" oder drücken die Tastenkombination Umschalt-Strg-O.

Oben in der Druckvorschau finden Sie einen Schieberegler, mit dem Sie den Ausdruck vergrößern oder verkleinern können. Der Skalierungsfaktor bleibt auch beim nächsten Ausdruck erhalten.

Aber das ist nicht die einzige Möglichkeit, wie Sie den Ausdruck skalieren können. Weitere Möglichkeiten finden Sie im Menü unter "Format / Seite". Dort können Sie unter dem Karteireiter "Tabelle" im Bereich "Maßstab" einen "Skalierungsmodus" einstellen.

Abhängig davon, welchen Modus Sie wählen, erscheinen darunter die Maßzahlen, die Sie einstellen können:

  • Möchten Sie den "Ausdruck verkleinern/vergrößern", so geben Sie einen "Skalierungsfaktor" in Prozent an. Diese Einstellung entspricht dem Schieberegler, den Sie schon aus der Druckvorschau kennen. Die anderen beiden Einstellungen finden Sie dagegen nur hier:
  • Soll Calc den "Druckbereich auf Breite/Höhe anpassen", tragen Sie die "Breite in Seiten" und "Höhe in Seiten" ein.
  • Wollen Sie den "Druckbereich auf Seitenanzahl anpassen", dann geben Sie die "Seitenanzahl" ein.

Mehr zum Thema

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"