Dokumente lesen mit Komfort

27. Oktober 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

PDF-Dateien sind eigentlich ganz einfach: Man klickt sie an und liest sie. Aber was, wenn die Seite mitten im Lesen verspringt?

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Ein Leser beschwert sich über das sprunghafte Verhalten seines PDF-Programms: "Okular springt immer beim Scrollen vom letzten Drittel der vorigen Seite auf den Anfang der nächsten. Diese Sprünge irritieren. Man liest gerade im unteren Bereich der Seite und scrollt dabei gleichmäßigmit dem Mausrad langsam weiter. Plötzlich verschwindet der Text, den man gerade liest, und es taucht statt dessen die nächste Seite auf. Das nervt!"

Dieses Verhalten lässt sich abstellen: Kreuzen Sie im Menü "Ansicht" die Option "Fortlaufend" an. Damit kommt die nächste Seite jeweils langsam ins Bild, die Anzeige springt nicht mehr. Diese Option gibt es nicht nur in Okular, dem PDF-Betrachter aus dem KDE-Projekt. In Sumatra PDF für Windows steht die Option ebenfalls im Menü "Ansicht" und heißt "Seiten fortlaufend anzeigen". Im Dokumentenbetrachter von Ubuntu heißt es wieder "Ansicht / Fortlaufend", ebenso im Programm qpdfview.

Problematisch sind oft auch Kommentare in PDFs. Sumatra PDF und Xournal zeigen sie gar nicht an, Evince und qpdfview nur teilweise. Lediglich Okular zeigte in meinem Test alle Kommentare an. Ungewöhnlich ist nur die Bezeichnung: Hier ist nicht von Anmerkungen oder Kommentaren die Rede, sondern von "Rezensionen".

Kommentare werden oft verwendet, wenn ein Team ein Dokument in einem bestimmten Arbeitsfluss gemeinsam bearbeitet. Die eigentlichen Inhalte des PDF-Dokuments bleiben erhalten, Kommentare werden ergänzend hinzugefügt. Damit ahmt diese Arbeitsweise die analoge Arbeit mit Papier und Randbemerkungen nach.

Mehr zum Thema

Tabellen aus PDFs kopieren mit Tabula

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"