Formulare mit Auswahlmenüs

20. Januar 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit LibreOffice Writer können Sie komfortable Formulare erstellen, in die man Freitext eintragen, aber auch aus vorgegebenen Textfeldern auswählen kann.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Stundenzettel oder ähnliche Formulare können Sie komfortabel in Writer erstellen. Dabei können Sie die Formulare so definieren, dass Ihre Kollegen sie als PDF am Bildschirm ausfüllen können.

Neben Freitext und Ankreuzfeldern können Sie in solche Formulare auch Auswahlmenüs einbauen, in denen die Kollegen mit der Maus eine Option anklicken können. So kann in einer Spalte für Abwesenheitstage zum Beispiel "krank" oder "Urlaub" stehen.

Für diese Aufgabenstellung empfiehlt sich das Listenfeld in Writer. Es stellt eine Liste vordefinierter Zeichenfolgen bereit, aus der der Benutzer mit einem Aufklappmenü eine auswählt. Um so ein Feld in Ihr Formular einzufügen, brauchen Sie die Werkzeugleiste "Formular-Steuerelemente", die Sie mit dem Menübefehl "Ansicht / Symbolleisten" aktivieren.

Aus der Werkzeugleiste fügen Sie das Listenfeld ein, indem Sie mit der Maus ein Rechteck an der Stelle aufziehen, wo Sie das Feld platzieren wollen. Es erscheint ein Assistent, der in diesem Fall aber nicht hilfreich ist - klicken Sie auf Abbrechen. Jetzt rufen Sie mit der rechten Maustaste und dem Kontextmenü die Einstellung "Kontrollfeld" auf. Dort finden Sie unter "Allgemein" ein elend lange Aufzählung von Eigenschaften, die dieses Feld hat. Uns interessiert von allen diesen Feldern nur eins: "Listen-Einträge". Hier geben Sie die gewünschten Einträge an. Jeder Eintrag gehört in eine eigene Zeile. Die neuen Zeilen erzeugen Sie  dabei mit Umschalt-Eingabe, sonst klappt das Eingabefenster zu.

Mehr zum Thema: So erzeugen Sie ein PDF-Formular mit Writer

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"