Jede Menge Dokumentvorlagen für OpenOffice

11. August 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Standardmäßig kommt OpenOffice völlig jungfräulich daher: Keinerlei Dokumentvorlagen erleichtern den Einstieg ins Arbeiten mit der freien Alternative zu Microsoft Office.

Doch auf der Website von OpenOffice steht ein umfangreiches Vorlagenpaket zum kostenfreien Download bereit – damit können Sie in Calc, Impress und Writer durchstarten. Neben Briefvorlagen und Kalendern sind auch Präsentations-Vorlagen enthalten.

Laden Sie dazu das Vorlagenpaket herunter und installieren Sie es, indem Sie auf die heruntergeladene Datei doppelt mit der linken Maustaste klicken. Beim nächsten Start von OpenOffice können Sie auf die Vorlagen zugreifen, indem Sie auf „Datei/Neu/Vorlagen und Dokumente“  klicken.

Download des Vorlagenpakets für OpenOffice:
http://openoffice.org/projects/de/downloads

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"