LibreOffice 3.3 erschienen

29. Januar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Nein, Sie haben keine Tomaten auf den Augen - wir haben heute auch über die Veröffentlichung von OpenOffice 3.3 berichtet. Bei LibreOffice handelt es sich um ein freies Office-Paket auf OpenOffice-Basis, das jedoch von Entwicklern betreut wird, die mit der OpenOffice-Politik von Oracle unzufrieden waren.

In ihren Augen stand die Zukunft von OpenOffice auf unsicheren Füßen und der Einfluss des Mega-Konzerns Oracle wurde als eher negativ aufgefasst.

Zahlreiche Linux-Distributionen wie Ubuntu hatten daraufhin angekündigt, ebenfalls OpenOffice den Rücken zu kehren und künftig auf LibreOffice zu setzen. Für Sie als Anwender bedeutet dieser Streit zwischen den Entwicklern und Lizenzbesitzer Oracle natürlich in erster Linie einen Zwiespalt: Neben einer moralischen Entscheidung, ob Sie weiterhin OpenOffice die Treue halten oder den abtrünnigen Entwicklern auf ihrer Mission für ein wirklich freies Office-Paket folgen, müssen Sie auch die neuen Funktionen abwägen.

Da es sich jedoch um kein Major-Update, halten sich die Veränderungen in Grenzen. Allerdings haben mehrere führende Entwickler OpenOffice den Rücken gekehrt und entwickeln jetzt LibreOffice weiter - es ist also damit zu rechnen, dass LibreOffice eine größere Zukunft bevorsteht, falls Oracle nicht deutlich mehr Ressourcen als bislang zur Verfügung stellt, um die Entwicklung von OpenOffice voranzutreiben.Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden, welches der beiden freien Office-Pakete besser gepflegt und aktualisiert wird.

In LibreOffice 3.3 können Dokumente von Lotus Word Pro sowie Microsoft Works importiert und SVG-Dateien bearbeitet werden. Außerdem wurden einige der neuen Funktionen von OpenOffice 3.3 - wie etwa der verbesserte Dokumentenschutz - in LibreOffice 3.3 integriert. Mit dem überarbeiteten Druckmenü soll das Ausdrucken von Dokumenten, Tabellen und Präsentationen deutlich vereinfacht und effizienter ablaufen.

Download von LibreOffice 3.3: http://de.libreoffice.org/ 

Von LibreOffice 3.3 steht auch eine portable Version zur Verfügung, die keinerlei Installation benötigt und deshalb zum Einsatz auf USB-Sticks ideal geeignet ist: http://portableapps.com/apps/office/libreoffice_portable

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"