LibreOffice: Mit Sicherheit!

26. November 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Computer werden heute auf vielen Ebenen angegriffen. LibreOffice schützt Sie vor Risiken in Office-Dateien.

Windows+Linux / Deutsch Open Source. Ein falscher Klick - und der PC ist infiziert. Damit das nicht passiert, sind Internet-Links in Dokumenten von LibreOffice zunächst nicht aktiv. Erst wenn Sie die Strg-Taste beim Klicken festhalten, wird der Link aufgerufen. So wird verhindert, dass man versehentlich unerwünschte Links öffnet.

Als Open-Source-Fans wollen die Entwickler von LibreOffice Sie aber nicht bevormunden, sondern geben Ihnen Gelegenheit, diesen Schutzmechanismus abzuschalten. Klicken Sie dazu auf "Extras / Optionen" und dann links im Fenster auf "LibreOffice / Sicherheit". Wenn Sie jetzt rechts oben im Fenster erneut auf "Optionen" klicken, erscheint ein Fenster mit noch mehr Sicherheitsoptionen. Entfernen Sie das Häkchen bei "Strg beim Klicken halten, um Hyperlinks zu folgen", wenn Sie in Zukunft Links ohne Strg anklicken möchten.

Unsichtbare Informationen

Office-Dokumente können Informationen enthalten, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind. Das können intern gespeicherte frühere Versionen sein oder auch Ihr Name, und wie lange Sie an dem Dokument gearbeitet haben. Wenn Sie wollen - und es in diesem Fenster ankreuzen -, kann LibreOffice Sie auf solche versteckten Informationen hinweisen, wenn Sie ein Dokument speichern, senden, signieren, drucken oder als PDF ausgeben.

Außerdem können Sie LibreOffice hier anweisen, dass es "Persönliche Informationen beim Speichern entfernen" soll. Wenn Sie von vornherein verhindern möchten, dass solche Informationen unsichtbar in Dokumente eingebettet werden, dann klicken Sie in den Optionen auf "LibreOffice / Benutzerdaten" und entfernen das Häkchen, damit das Programm nicht Ihre "Daten für Dokumenteigenschaften verwendet".

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"