OpenOffice oder LibreOffice

24. Oktober 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

OpenOffice oder LibreOffice - vor diese Wahl stellte Oracle die Mitglieder seines Community Council, der für OpenOffice verantwortlich ist. Mitglieder des Council, die sowohl OpenOffice als auch LibreOffice unterstützen, will Oracle jedenfalls nicht dulden.

Begründung: Es würde nur Verwirrung stiften, wenn Council-Mitglieder eine Doppelrolle einnehmen. Wesentlich gravierender dürften aber die daraus resultierenden Interessenkonflikte sein, wenn ein Council-Mitglied sowohl bei LibreOffice als auch bei OpenOffice in einer Entscheider-Position sitzt.

Die dauernden Querelen um die Zukunft von OpenOffice müssen schnell beigelegt werden. Ebenso müssen die Zukunftschancen von LibreOffice klar erkennbar sein, sonst hat eine freie Alternative zu Microsoft Office wenig Chancen, skeptische Anwender von sich zu überzeugen. Noch handelt es sich zwar ‚nur‘ um interne Streitigkeiten, die jedoch weitere Bahnen ziehen können, wenn die Sache eskaliert. Und dann steht die Arbeit vieler Entwickler auf dem Spiel, die freiwillig jede Menge Zeit und Mühen investiert haben.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"