OpenOffice.org bekommt Microsoft Office-Oberfläche

17. August 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

In Microsoft Office 2007 hat eine neue Benutzeroberfläche Einzug gehalten, die sogenannte „Ribbon“-Steuerung:

 Über das Ribbon stehen häufig benutzte Befehle zur sofortigen Auswahl zur Verfügung – die bislang gewohnten Aufklappmenüs gehören dadurch der Vergangenheit an. Die Nutzung der Ribbon-Oberfläche stellt zwar eine gewisse Umgewöhnung dar und benötigt einige Einarbeitungszeit, doch dann geht die tägliche Arbeit mit Word, Excel und Co. deutlich schneller und intuitiver von der Hand.

 

Einen ähnlichen Ansatz will deshalb auch OpenOffice.org verfolgen, dessen Entwickler bereits mehrmals angekündigt hatten, die Oberfläche der freien Office-Alternative optimieren zu wollen. Dazu war bereits vor geraumer Zeit das Projekt „Renaissance“ gestartet worden, dessen Ziel es war, Ideen und Ansätze zu sammeln, wie die Bedienbarkeit von OpenOffice.org verbessert werden könnte.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"