Präsentationen professionell steuern

29. März 2016
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Zeigen Sie Ihrem Publikum Ihre Folien, während Sie selbst zusätzliche Steuerelemente sehen.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Bei einem Vortrag ist in der Regel ein Beamer als zweiter Bildschirm an den PC angeschlossen. Meist wird auf diesem das gleiche Bild dargestellt wie auf dem ersten Bildschirm. Besser ist es jedoch, wenn der Beamer die Folien im Vollbild zeigt, während auf dem Hauptbildschirm zusätzliche Elemente für den Vortragenden zu sehen sind.

Um das zu erreichen, schalten Sie zunächst in den Einstellungen Ihres Betriebssystems das "Spiegeln" des Bildschirms ab. Damit ist gemeint, dass Beamer und Bildschirm das gleiche zeigen. In Ubuntu finden Sie die Option in den Systemeinstellungen unter "Anzeigegeräte".

Dann klicken Sie in Impress auf "Bildschirmpräsentation / Bildschirmpräsentationseinstellungen". Hier stellen Sie unter "Mehrere Bildschirme" ein, dass die "Präsentationsanzeige" auf dem Beamer erfolgen soll.

Wenn Sie jetzt die Präsentation mit F5 starten, erscheint sie auf dem Beamer im Vollbild. Auf Ihrem eigenen Monitor sehen Sie dagegen ein Steuerpult für den Redner.

Hier ist zunächst die aktuelle und die folgende Folie zu sehen. Sie können die nächste Folie per Mausklick aufrufen, mit der Leertaste oder der Bild-ab-Taste. Sie können sich aber auch eine komplette Übersicht Ihrer Folien zeigen lassen, ohne dass Ihre Zuschauer das zu sehen bekommen. Besonders praktisch: Mit einem Klick zeigt Ihnen Impress Ihre kompletten Notizen zur aktuellen Folie an. Sie können also bequem vom Manuskript ablesen, während Ihr Publikum immer nur die Folien im Vollbild sieht. Aber denken Sie daran: So bequem es auch sein mag, vom Bildschirm abzulesen, ein lebendiger Vortrag kommt nur zustande, wenn Sie möglichst frei reden und ins Publikum schauen.

Mehr zu Impress

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"