Probleme mit einer Erweiterung für OpenOffice?

20. Februar 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Obwohl die Entwickler ihre Erweiterungen vor der Veröffentlichung natürlich ausführlich testen, lassen sich Fehler und Probleme natürlich leider niemals ganz ausschließen. Falls also eine Erweiterung in Ihrem OpenOffice für Probleme sorgen sollte, gehen Sie einfach folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in OpenOffice auf „Extras/Extension Manager“.
  2. Markieren Sie anschließend die Erweiterung, bei der Fehler bzw. Probleme auftauchen.
  3. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Deaktivieren“, um diese Erweiterung vorübergehend abzuschalten. Wollen Sie die Erweiterung hingegen permanent von Ihrem Rechner entfernen, dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Entfernen“.
  4. Starten Sie anschließend OpenOffice neu.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"