Querformat in LibreOffice unter OpenSuse

18. Oktober 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wer mit der beliebten Linux-Distribution ein Dokument im Querformat drucken will, stößt oft auf einen unschönen Fehler. So beheben Sie ihn.

Den Versuch, mit LibreOffice im Querformat zu drucken, ignoriert OpenSuse auf vielen Computern einfach. Statt des gewünschten Formats wird das Dokument im Hochformat ausgegeben - und dabei fehlt dann auch noch die rechte Hälfte.

Sie können das Problem auf die Schnelle direkt im Druck-Dialog lösen. Klicken sie dazu im Fenster "Drucken" unter dem Karteireiter "Allgemein" auf "Eigenschaften". Es erscheint ein Fenster mit den Eigenschaften Ihres Druckers. Klicken Sie auf den Karteireiter "Gerät" und schalten Sie unten die "Druckersprache" von PDF auf "Postscript Level 1" oder "Postscript Level 2" um.

Das ist eine schnelle Lösung, die aber leider nur für das aktuelle Dokument gilt. Beim nächsten Ausdruck im Querformat müssten Sie die Einstellung wiederholen. Damit der Querdruck dauerhaft funktioniert, ändern Sie die gleiche Einstellung in der in LibreOffice enthaltenen Druckerverwaltung. Da diese nicht über Menüs erreichbar ist, öffnen Sie sie mit folgendem Befehl auf der Kommandozeile:

/usr/lib/libreoffice/program/spadmin

Mit der Tastenkombination Alt-F2 öffnen Sie ein Befehlsfenster, in das Sie den Befehl eintragen können.

Die Druckerverwaltung erscheint dann als normales Programmfenster. Hier finden Sie unter "Eigenschaften / Gerät" wieder die Einstellung für die Druckersprache. Danach druckt LibreOffice problemlos im Querformat. Die Einstellung bleibt auch nach einem Neustart bestehen.

Der oben genannte Befehl gilt, wenn Sie LibreOffice in der 32-Bit-Version aus den OpenSuse-Repositories installiert haben. Das ist der Normalfall. Haben Sie abweichend davon das Office-Paket direkt von libreoffice.org heruntergeladen, dann sieht der Befehl so aus:
/opt/libreoffice3.6/program/spadmin

Und falls Sie die 64-Bit-Version installiert haben, benutzen Sie diesen Befehl:
/usr/lib64/libreoffice/program/spadmin

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"