So erzeugen Sie PDF-Dateien aus jeder Anwendung

03. Januar 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

PDF-Dateien sind sehr beliebt, aber nicht jedes Programm kann sie erzeugen. FreePDF schafft Abhilfe.

Neulich erzählte mir jemand, wie er PDF-Dateien erzeugt: Er druckt die Dokumente aus und scannt sie dann wieder ein. Sein Warenwirtschaftsprogramm kann nämlich keine PDFs speichern, die Scansoftware aber schon. Ich werde keine Namen nennen, das wäre rufschädigend. Statt dessen empfehle ich allen, die vor ähnlichen Problemen stehen, das kostenlose Programm FreePDF.

Wenn Sie FreePDF installieren, dann versteckt sich das Programm unter der Motorhaube von Windows und tut dort so als sei es ein Drucker. Wenn Sie jetzt etwas mit Strg-P ausdrucken, können Sie in den Druckeinstellungen einen Drucker namens "FreePDF" auswählen. Achtung: Wenn Sie statt dessen auf das Druck-Symbol eines Programmes klicken, erscheint dieser Dialog meist nicht, weil die meisten Programme das aktuelle Dokument direkt an den installierten Standard-Drucker senden.

Haben Sie den "Drucken"-Dialog mit OK bestätigt, macht FreePDF sich ans Werk. Je nach Umfang kann es etwas dauern, bis Ihr Dokument aufbereitet ist. Dann erscheint ein weiterer Dialog, in dem das Programm fragt, was Sie jetzt mit dem PDF machen möchten. Sie können eine Qualitätsstufe und einen Namen für die PDF-Datei bestimmen. Außerdem können Sie Ihr Dokument per E-Mail versenden, es wird dann an Ihr Mailprogramm übergeben und als Anhang in eine neue E-Mail eingefügt. Sie können Ihr Dokument auf dem Desktop oder in einem beliebigen Ordner ablegen.

Neben dem Hauptprogramm gibt es Erweiterungen für FreePDF, die Wasserzeichen einbinden, verlinkte Dokumente erstellen und den E-Mail-Versand komfortabler machen.

FreePDF setzt Ghostscript voraus, der Entwickler empfiehlt die Version 9.04. Diese können Sie zusammen mit FreePDF von http://freepdfxp.de herunterladen. FreePDF wird von Stefan Heinz entwickelt, der es kostenlos zur Verfügung stellt, aber um Spenden bittet.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"