So konvertieren Sie Ihre Dokumente von MS Office nach LibreOffice

09. Mai 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das meiste lässt sich einfach mit "Datei / Öffnen" einlesen - aber was tun, wenn das einmal nicht klappt?

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Viele Benutzer scheuen davor zurück, von Microsoft Office auf LibreOffice  umzusteigen, weil sie befürchten, dass sie ihre alten Dokumente nicht mehr benutzen können. Diese Sorge ist in den meisten Fällen völlig unbegründet.

Wenn eine Vielzahl von Dokumenten vorhanden ist, dann haben Sie die Wahl: Sie können sich entweder darauf verlassen, dass die Dateien sich bei Bedarf öffnen lassen. Oder Sie benutzen den Dokumenten-Konverter von LibreOffice, um die Dateien stapelweise umzuwandeln. Sie finden diese Funktion unter "Datei / Assistenten". Der Konverter verarbeitet Word-, PowerPoint- und Excel-Dateien.

Konvertierungsverluste lassen sich jedoch nicht völlig vermeiden. Einfache Dokumente wie Briefe oder Tabellen mit Finanzdaten sind kein Problem. Aber je komplizierter die Dokumente werden, desto schwieriger wird die Konvertierung. Kritisch sind Dokumente mit

  • Aufwendigem Layout: Word-Dateien mit viele Grafikelementen, Spaltensatz und Textkästen können nach der Konvertierung manuelle Nacharbeiten erfordern.
  • Das gleiche gilt für Excel-Tabellen mit aufwändigen Formeln, Auswertungen und Diagrammen.
  • Der heikelste Punkt bei einer Office-Umstellung sind aber regelmäßig Makros.

Solange Sie keine Makros in Ihren Dokumenten haben, hält sich der Umstellungsaufwand in Grenzen. Sind Makros vorhanden, so müssen diese manuell auf LibreOffice umgeschrieben werden. Leider kann LibreOffice mit den Makros auch dann nichts anfangen, wenn Sie die Dokumente im Microsoft-Format öffnen und speichern. Die interne Programmlogik passt trotzdem nicht. Bei aufwändigen Makros kann es sinnvoller sein, die Funktionen neu zu programmieren.

Mehr zum Thema:
Wechsel von Word zu Writer

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"