So räumen Sie Ihr Schreibpapier in Writer frei

02. Juli 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Bei allem Komfort, den die digitale Textverarbeitung bietet, ist vieles daran aber auch lästig. Zum Beispiel die vielen Symbole, die Writer auf seiner Oberfläche anzeigt. Die lenken beim Schreiben nur ab.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wenn Sie die Symbole aus dem Weg haben wollen, können Sie die Symbolleisten ausblenden oder sie in eigene Fenster auslagern.

So blenden Sie Symbolleisten aus

Klicken Sie im Menü von Writer auf "Ansicht / Symbolleisten". Es erscheint eine lange Liste mit allen Symbolleisten des Programms. Vor einigen davon sind Häkchen. Klicken Sie sie an, um die Häkchen zu entfernen – und schon sind die Symbolleisten weg. Wenn Sie sie wiederhaben wollen, aktivieren Sie sie wieder im gleichen Menü.

So schieben Sie Symbolleisten in eigene Fenster

Auf aktuellen Großbildschirmen bietet es sich an, die Symbolleisten in eigene Fenster auszulagern. Jede Symbolleiste hat eine Stelle, an der Sie sie greifen und verschieben können. Meist ist das ein gepunkteter Rand links oder oben. Bei der Seitenleiste greifen Sie statt dessen die Titelzeile. Wenn Sie hier klicken, die Maustaste gedrückt halten und mit der Maus ziehen, erscheint ein gestrichtelter Rahmen, den Sie auf dem Bildschirm umherziehen können. An manchen Stellen rastet der Rahmen ein: Auf diese Weise können Sie ihn an allen vier Rändern des Programmfensters verankern. Oder Sie lagern ihn in ein eigenes Fenster aus: Dazu lassen Sie den gestrichelten Rahmen einfach los, ohne dass er irgendwo eingerastet wäre. Jetzt können Sie die Form der Symbolleiste verändern, so dass aus dem langen Streifen voller Symbole ein eher quadratisches Rechteck wird. Dieses können Sie dann ganz aus dem Writer-Fenster herausschieben.

Wenn Sie dann noch im Menü "Ansicht" die "Statusleiste" und die "Lineale" ausblenden, bleibt nur noch das weiße Blatt übrig. So könne Sie ohne störende Ablenkungen ganz in Ruhe Ihre Texte verfassen.

Mehr zu Writer

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"