So rechnen Sie mit Writer

17. März 2015
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie die Taste F2 drücken, erscheint oben im Fenster eine Eingabezeile für mathematische Formeln, ganz ähnlich wie in Calc.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wussten Sie, dass Writer rechnen kann? In die Formelzeile, die F2 hervorruft, geben Sie ein, was das Programm für Sie ausrechnen soll und drücken Sie die Eingabetaste. Die Rechenzeile verschwindet wieder und das Ergebnis taucht in Ihrem Dokument auf, an der Stelle, wo die Einfügemarke steht.

Besonders praktisch funktioniert das mit Tabellen, denn hier können Sie genau wie in Calc die Inhalte anderer Zellen in Ihre Berechnungen einbeziehen. So genügt es zum Beispiel, F2 zu drücken und einen Zellbereich mit der Maus zu markieren, um die Summe dieses Zellbereichs zu erhalten. Im Dokument wird zwar nur das Ergebnis angezeigt, intern hinterlegt Writer das entsprechende Feld aber mit der Formel, die Sie eingegeben haben.

Neben den Grundrechenarten stehen auch Prozent, Runden, Wurzeln, Potenzen, Vergleichsoperatoren, logische Operatoren, Mittelwert, Minimum, Maximum und trigonometrische Funktionen zur Verfügung. Sollte das nicht reichen, dann führen Sie die Berechnungen in Calc durch und betten das Ergebnis in Writer ein.

Besonders praktisch ist die Rechenfunktion von Writer, wenn Sie Rechnungen schreiben. Sie können ein Rechnungsformular anlegen, in der eine Tabelle mit Posten, Anzahl, Zwischensummen, Mehrwertsteuer und Gesamtsummen schon vorgegeben ist. Die Formeln können Sie auch in die leere Tabelle schon eintragen. Sobald Sie dann die tatsächlichen Zahlen eingeben, wird die Gesamtsumme ausgerechnet. Denken Sie daran, Ihre Vorlage mit einem Schreibschutz zu versehen, damit Sie sie nicht versehentlich überschreiben.

Mehr zu Writer

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"