So übernehmen Sie Buchungen aus dem Homebanking in die Buchhaltung

20. August 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Das Bankprogramm Hibiscus und das Buchhaltungsprogramm SynTAX arbeiten im gleichen Programmfenster eng zusammen. Buchungen aus Hibiscus können Sie im Handumdrehen in SynTAX übernehmen.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Sie möchten eine einzelne Buchung von Hibiscus nach SynTAX übernehmen? Dann klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an.  Es erscheint ein Menü, in dem Sie anklicken, dass Sie diese Buchung "in SynTAX übernehmen" möchten.

Jetzt erscheint das normale Buchungsformular für SynTAX. Datum, Text und Brutto-Betrag sind schon vorausgefüllt. Die Konten für Soll und Haben ergänzen Sie. Den Steuersatz für die Umsatzsteuer trägt das Programm automatisch ein. Jetzt noch ein Klick auf "Speichern", und der Umsatz ist gebucht.

So übernehmen Sie mehrere Buchungen
Sie können sogar mehrere Buchungen auf einmal übernehmen. Dafür legen Sie zunächst Buchungsvorlagen an. Anhand der Vorlagen ordnet SynTAX die Buchungen dann automatisch zu. Um eine Buchungsvorlage zu erstellen, klicken Sie zunächst auf "SynTAX / Mandanten". Öffnen Sie einen Mandanten per Doppelklick. In der Mitte des Fensters erscheinen vier Karteireiter: Vorhandene Geschäftsjahre, Benutzerdefinierte Konten und Buchungsvorlagen. Letzteren klicken Sie an und klicken dann darunter mit der rechten Maustaste. Aus dem Kontextmenü wählen Sie "Neue Buchungsvorlage". Die "Bezeichnung der Vorlage" können Sie beliebig eintragen. Für die automatische Zuordnung sorgt die Kategorie.

Sobald Sie in SynTAX Buchungsvorlagen haben, können Sie in Hibiscus mehrere Umsätze markieren und diese dann mit der rechten Maustaste auf einen Rutsch "in SynTAX übernehmen".

Dabei erscheint nicht wie bei einer einzelnen Buchung das Buchungsformular. Statt dessen zeigt das Programm an, wie viele Umsätze es in SynTAX übernimmt und wie viele nicht übernommen werden, weil sie fehlerhaft oder schon vorhanden sind.

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"