Wenn in Calc eine Formel nicht funktioniert

15. Mai 2014
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Formeln in Kalkulationstabellen können ganz schön kompliziert werden. Treten dabei Fehler auf, tritt der Detektiv auf den Plan.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Wer war es? - Das ist meist die wichtigste Frage in Detektivgeschichten. Die Frage gilt aber genauso für den in LibreOffice Calc eingebauten Detektiv. Wann immer etwas in einer Formel nicht stimmt, sucht der Detektiv den Übeltäter. Er verfolgt Spuren und unterstützt Sie bei der Fehlersuche.

Sie finden den Detektiv im Menü "Extras", können ihn aber auch mit Tastenkombinationen benutzen. Mit Umschalt-F7 zeigt Calc Ihnen die Spur zum "Vorgänger" einer Zelle an, mit Umschalt-F7 zum "Nachfolger". Vorgänger sind die Zellen, aus denen die Werte einer Formel stammen, Nachfolger sind die Zellen, in die die Werte der aktuellen Zelle einfließen. Wertet eine Formel mehrere Zellen aus, wie es meist der Fall ist, so werden alle Vorgänger-Zellen blau umrahmt und mit Pfeilen markiert.

Besonders praktisch ist der Detektiv, wenn Sie Ihre Zahlen in mehreren Stufen auswerten. Dann können Sie Schritt für Schritt zurückverfolgen, woher die die Werte stammen, indem Sie den Detektiv mehrfach aufrufen. Kommen zum Beispiel in einer Buchhaltungstabelle völlig unmögliche Werte heraus, dann kann der Detektiv vielleicht ergeben, dass die falschen Zahlen ausgewertet wurden. Solche Fehler sind meist leicht zu korrigieren, indem man den Zellbezug in die richtige Spalte verschiebt.

Die beste Funktion des Detektivs ist die "Spur zum Fehler". Wenn in einer komplizierten Auswertungskette irgendwann ein Fehler auftaucht, können Sie damit zurückverfolgen, aus welcher Zelle der Fehler ursprünglich stammt. Es kann sein, dass Sie von der Zelle, die hier ermittelt wird, noch einen Schritt weiter zurückgehen müssen, um den eigentlichen Fehler zu finden.

Mehr zum Thema
So summieren Sie Kategorien in Calc

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"