Wenn Writer Bilder verzerrt

17. Oktober 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie in Writer eine Bilddatei einfügen, die größer ist als das verwendete Seitenformat, dann kann das Bild verzerrt dargestellt werden.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. LibreOffice Writer ist eine wunderbare Textverarbeitung, aber mit großen Bildern hat das Programm Probleme. Zunächst passt Writer das Bild korrekt in die Seite ein, indem es die Datei im richtigen Seitenverhältnis verkleinert. Klicken Sie dann jedoch in den Bildeigenschaften auf "Originalgröße", dann skaliert das Programm das Bild genau auf Ihre Seite, unabhängig davon, welches Seitenverhältnis das Bild eigentlich hat. Ihr Bild braucht noch nicht einmal besonders groß zu sein, damit dieser Fehler auftritt, ganz normale Aufnahmen aus Handy oder Digicam reichen völlig aus. Aus der schönen Landschaft im Querformat wird so ein Zerrbild im Hochformat.

Wenn Sie den Fehler sofort bemerken, können Sie ihn gleich mit Strg-Z rückgängig machen. Ansonsten können Sie das Seitenverhältnis "nach Gefühl" wieder herstellen, indem Sie das Bild frei skalieren. Oder Sie importieren es neu von der Originalquelle.

Es kann aber auch beim Vergrößern oder Verkleinern passieren, dass das Seitenverhältnis nicht mehr stimmt. Damit die Proportionen beim Skalieren immer perfekt bleiben, halten Sie die Umschalt-Taste gedrückt, während Sie die grünen Anfasser am Bild mit der Maus verschieben.

Sie können die Bildgröße auch im Dialogfenster "Bild" ändern, das Sie mit einem Doppelklick auf das Bild aufrufen. Dabei können Sie die Breite und Höhe in Zentimetern oder in Prozent angeben. Wenn Sie ankreuzen, dass Writer das "Seitenverhältnis beibehalten" soll, dann passt sich die Breite automatisch an die Höhe an und umgekehrt - nur nicht, wenn Sie auf "Originalgröße" klicken!

Mehr zum Thema

So nutzen Sie endlich alle Office-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Windows-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"