Absender in Whitelist von Windows Mail eintragen

05. November 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So verhindern Sie, dass Windows Mail in Zukunft Nachrichten von einem bestimmten Absender blockiert.

Adresse aus E-Mail in Whitelist einfügen

So verhindern Sie, dass Windows Mail in Zukunft Nachrichten von einem bestimmten Absender blockiert.

Wenn Sie eine E-Mail von jemand empfangen haben, der Ihnen öfter E-Mails schreibt (oder schreiben wird) und Windows Mail sie fälschlich in den Junk-E-Mail-Ordner einsortiert, empfiehlt es sich, den Absender in die Liste der sicheren Absender (die Whitelist) des Spamfilters einzutragen.

Ebenso können Sie auch Absender von E-Mails, die nicht als Junk-E-Mail eingestuft wurden, in die Whitelist eintragen.

In beiden Fällen gehen Sie so vor:

1. Klicken Sie die E-Mail im Posteingang bzw. im Junk-E-Mail-Ordner mit der rechten Maustaste an.

2. Rufen Sie im Kontextmenü den Befehl „Junk-E-Mail“ und dann „Absender zur Liste sicherer Absender hinzufügen“ auf.

3. Bestätigen Sie die Meldung mit „OK“.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"