ActiveSync benötigt DHCP-Dienst

01. August 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So schalten Sie den DHCP-Dienst ein, falls ActiveSync Verbindungsprobleme hat.

ActiveSync erfordert DHCP-Dienst

So schalten Sie den DHCP-Dienst ein, falls ActiveSync Verbindungsprobleme hat.

 Damit ActiveSync vom PC aus mit dem mobilen Gerät kommunizieren kann, muss auf dem PC der DHCP-Dienst (Dynamic Host Configuration Protocol) aktiv sein. Diesen Dienst schalten Sie so ein:

1. Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto mit Administratorrechten an Ihrem Windows-PC an.

2. Rufen Sie „Start, Systemsteuerung, Verwaltung, Computerverwaltung“ auf.

3. Klicken Sie doppelt auf „Dienste und Anwendungen“.

4. Klicken Sie auf „Dienste“ und blättern Sie im rechten Fenster nach unten, bis der Eintrag „DHCP-Client“ erscheint.

5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „DHCP-Client“ und rufen Sie den Befehl „Starten“ auf.

6. Klicken Sie dann doppelt auf „DHCP-Client“.

7. Schalten Sie „Starttyp: Automatisch“ ein.

8. Beenden Sie die Computerverwaltung.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"