Adresse in Liste sicherer Absender eintragen

26. Juli 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So lassen Sie den Absender einer fälschlich als Spam aussortierten E-Mail in die Liste sicherer Absender (White List) eintragen.

Absender in White List eintragen

So lassen Sie den Absender einer fälschlich als Spam aussortierten E-Mail in die Liste sicherer Absender (White List) eintragen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Junk-E-Mail-Markierung einer fälschlich im Junk-E-Mail-Ordner gelandeten Nachricht aufzuheben, zeigt Outlook im Anschluss einen Dialog an, über den Sie die Absenderadresse in die Liste der vertrauenswürdigen Absender (die so genannte „White List“) eintragen lassen können. Wenn Sie von dem Absender öfter E-Mails erhalten, schalten Sie die Option „Nachrichten von „adresse“ nie als Junk-E-Mail behandeln“ ein.

Die zweite Option im Dialog, über die Sie E-Mails an Ihre Adresse immer als vertrauenswürdig einstufen, lassen Sie in jedem Fall ausgeschaltet. Sonst können Sie gleich den Spamschutz in Outlook abschalten.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"