ALPEN-Methode: Nachkontrolle und Unerledigtes

22. März 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Überprüfen Sie am Abend bzw. am nächsten Morgen, welche Aufgaben liegen geblieben sind, und übertragen Sie diese auf den neuen Tag.

Am Abend oder am nächsten Morgen schauen Sie, welche Aufgaben, die am (Vor-)Tag liegen geblieben sind. Entscheiden Sie, ob sie weiterhin wichtig sind. Falls ja, verschieben Sie sie auf den Plan für den anstehenden Tag. Falls nein, verschieben Sie sie auf einen späteren Tag – oder entscheiden gleich, dass Sie die Aufgabe doch delegieren oder ganz streichen (natürlich erst nach Abwägung der Konsequenzen).

Am Ende der Woche kontrollieren Sie nochmals, was Sie in der Woche zwar eingeplant haben, aber doch nicht erledigen konnten. Wenn diese Aufgaben wichtig sind, verschieben Sie sie auf den Plan für die nächste Woche. Andernfalls delegieren oder streichen Sie sie.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"